12.01.2013
1 Bewertungen Rating
Schriftgröße

72-Stundenaktion in Vorbereitung

72-Stundenaktion in Vorbereitung

Die Katholische Landjugend Bewegung (KLJB) aus Straßkirchen hat sich als eine der kreisweit ersten Gruppen für die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) angemeldet. Die Straßkirchner wollen auch im Juni 2013 wieder bei der Wochenend-Aktion dabei sein. Mit Begeisterung hatte die KLJB Straßkirchen erst 2011 bei der bayernweiten Landjugendkampange "Heimvorteil - Punktsieg fürs Land" mit einer Aktivität zum Thema Recycling mitgemacht. Ab 13. Juni 2013 Punkt 17.07 Uhr werden Jugendgruppen in ganz Deutschland in 72 Stunden eine gemeinnütziges Aufgabe lösen.

„Ich war schon von der letzten 72-Stunden-Aktion total begeistert, wo ich zwar noch nicht selbst aktiv war. Damals musste die KLJB Straßkirchen an einem Wochenende schon eine tolle Gruppenaktivität hinkriegen. Damals haben viele Landjugendgruppen gemerkt, was wir in kürzester Zeit gemeinsam auf die Beine stellen können, wenn alle an einem Strang ziehen. Deswegen wollen wir bei der nächsten 72-Stunden-Aktion wieder mit dabei sein und freuen uns schon jetzt total drauf. Wir hoffen auf eine spannende Aufgabe und wollen zeigen, dass die Landjugend gebraucht wird und wichtig ist", so Magadalena Hambach von der KLJB in Straßkirchen. Der örtliche Jugendbeauftragte Christian Hirtreiter und die Straßkirchner Pfarrgemeinderatssprecherin Ingrid Gritsch finden die deutschlandweite Aktivität kreativ und vor allem gemeinschaftsstiftend. Die KLJB wird natürlich stark unterstützt.

„Uns schickt der Himmel – die 72-Stunden-Aktion des BDKJ“ läuft vom 13. bis 16 Juni 2013 erstmals bundesweit. Mitmachen können nicht nur katholische Jugendverbände. „Auch Sportvereine, Feuerwehren, Chöre, Schulklassen oder Jugendgruppen anderer Konfession können mit uns die Welt ein bisschen besser machen“, so die bundesweite Projekteinladung. Bei der vergangenen 72-Stunden-Aktion des BDKJ hatten im Jahr 2009 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in 16 Bistümern mehr als 3.000 Hilfsprojekte realisiert. Die Vorbereitungen zur 72-Stunden-Aktion 2013 sind in allen 26 BDKJ-Diözesanverbänden in vollem Gange. Infos zur Aktion, Rückblicke und Umsetzungsmaterial der vergangenen Sozialaktion 2009 sind im Internet.

Hauptunterstützer der 72-Stunden-Aktion 2013 sind das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Bischofskonferenz, das bischöfliche Hilfswerk MISEREOR und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Der BDKJ ist der Zusammenschluss von 16 katholischen Kinder- und Jugendverbänden mit insgesamt 660.000 Mitgliedern. Die bundesweit gleiche Projektinternetpräsenz zur Kampagne: www.72stunden.de

Bericht und Bild: Dr. Christian Hirtreiter

Foto von links: Vorsitzende der KLJB Straßkirchen und der KLJB-Arbeitsgemeinschaft Straubing-Nord Magdalena Hambach, Pfarrgemeinderatssprecherin Ingrid Gritsch und Jugendbeauftragter Christian Hirtreiter freuen sich bereits auf das Aktionswochenende „Uns schickt der Himmel – die 72-Stunden Aktion des Bunds der katholischen Jugend“

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?