08.08.2016
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Bebauungs- mit Grünordnungsplan "OST II"

Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und Behördenbeteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Straßkirchen hat am 18.04.2016 beschlossen, für das Industriegebiet "OST II" das die Grundstücke mit den Fl. Nr. 528, 528/2, 528/6 und 529/2 beinhaltet einen Bebauungs- mit Grünordnungsplan im Sinne des § 30 Abs. 1 BauGB aufzustellen.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes ist das Ingenieurbüro Willi Schlecht, Hiebweg 7, 94342 Straßkirchen bauftragt worden.

Der Bebauungs- mit Grünordnungsplan inkl. Begründung und Umweltbericht liegt gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom

12.08.2016 bis 13.09.2016

in den Amtsräumen der Verwaltungsgemeinschaft Straßkirchen, Lindenstraße 1, 94342 Straßkirchen Zimmer Nr. 26 während der Dienstzeiten öffentlich aus. Währen der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen (schriftlich oder zur Niederschrift) vorgebracht werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 VwGO ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Folgende umweltrelevante Informationen sind verfügbar:

Umeltbericht mit Informationen über die Schutzgüter Mensch, Boden, Wasser, Luft, Landschaftsbild und Erholung und Kultur/Sachgüter; Landschaftsplan; Angaben für interne Ausgleichsflächen; Schalltechnischer Bericht; die im Rahmen der Beteiligung nach § 4 (1) BauGB eingegangenen Stellungnahmen.

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?