22.06.2016
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Dorfolympiade im Kindergarten St. Martin

Straßkirchen: Ein sonniger Vormittag ließ auf bestes Sommerfestwetter hoffen. Alle Spielstationen, Sitzgarnituren und auch der Vorführkreis auf der Spielwiese waren liebevoll vorbereitet.

Zeitgleich zum Festbeginn um 14.00 Uhr startete ein Feuerwerk aus Blitz und Donner am Himmel, verbunden mit kräftigen Regengüssen. Die Leitung, Regina Hackl, bewies Improvisationstalent und verlegte den Begrüßungsteil kurzerhand in den Turnraum. Zusammen mit der Elternbeiratsvorsitzenden Nicole Littkemann, begrüßte sie alle Ehrengäste und Festteilnehmer. Die Kinder aller drei Gruppen stellten in dem Lied: „Bei uns im Kindergarten…“ ihr Haus mit seinem vielfältigen Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten vor. Die Schulanfänger ließen mit dem altbekannten Mundartlied: „Drunt in der greana Au…“ überliefertes Liedgut neu aufleben. Im darauffolgenden Begrüßungsgedicht klang der Satz: „Wir hoffen, ihr seid nicht im feinem Sommerkleid gekommen, denn darauf wird bei uns keine Rücksicht genommen“, wie eine Vorhersage. Wie geplant, konnte die Dorfolympiade durchgeführt werden. Die quietschnasse Wegstrecke war eine zusätzliche Herausforderung. Beim Schubkarrenhindernissrennen, Wasserschöpfen, Gummistiefelweitwerfen, Reifenhüpfen und Gläserdeckel zuschrauben verdienten sich die Spieleteams je einen farbigen Aufkleber für ihre Startkarte. Am Ziel durfte sich jedes teilnehmende Kind einen attraktiven Preis aussuchen. Während sich die Kinder anschließend bei Wasser-, Sand- und Matschspielen im Garten vergnügten, erholten sich die Großen bei Kaffee, Kuchen und Bratwurstsemmeln. Selbst den zweiter Regenschauer konnte die gute Laune der Gäste nicht trüben.

Bericht und Bild von Regina Hackl


Die Schulanfänger beim Lied " Drunt in der greana Au"

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?