09.09.2013
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Feuerwehrgroßübung am 30.08.2013

Feuerwehrgroßübung am 30.08.2013

Feuerwehrgroßübung mit langstreckiger Wasserversorgung: Straßkirchen/Paitzkofen Am Freitag, 30.08.13, fand eine Großübung zu einem simulierten Brand im Pflegeheim Antoniusheim bei Oberschneiding statt.


Die Feuerwehren Straßkirchen, Oberschneiding, Niederschneiding, Großenpinning, Wolferkofen und Paitzkofen eilten zur Behebung der Auftragslage "Brand im Gebäudetrakt 3 und Rettung von sechs Personen aus dem zweiten Stock" zur Einsatzstelle. Die Feuerwehrdrehleiter aus Straubing und die Parkstettner "Örtliche Einsatzleitung", war zusammen mit einem Team des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) vor Ort. Atemschutzträger (siehe auch Bild anbei) konnten die Personen aus dem Gebäude über die Drehleiter befreien. Den freiwilligen Einsatzkräften dankte Kreisbrandmeister Markus Huber zusammen mit Heimleiter Uhl des Antoniusheims für das unverzichtbare Ehrenamt. Besonders herausfordernd war der Aufbau einer Wasserversogung über einen Kilometer Länge vom Ortsteil Münchshöfen über Lichtenberg zu dem Alten- und Pflegeheim. Die Feuerwehrführungskräfte Wolfgang Anzinger, Klaus Wenninger und Kreisbrandrat Albert Uttendorfer freuten sich über die Schnelligkeit des Aufbaus.


Foto 1658.jpg: Einsatzkräfte zusammen mit Kreisbrandmeister Markus Huber (rechts) bei der Besprechung zum Aufbau der Wasserversorgung am Feuerwehrfahrzeug


Foto 1652.jpg: Ein Zweimann-Trupp von Atemschutzgeräteträgern vor dem Rettungseinsatz über eine Drehleiter (im Hintergrund das Rettungszelt)


Foto 1650.jpg: Der Maschinist der Freiwilligen Feuerwehr Straßkirchen, Stefan Kuriata, steuerte die Wasserversorgung direkt an der Pumpe des Feuerwehrlöschfahrzeugs

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?