27.05.2015
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Für den Notfall gerüstet

Über „Erste-Hilfe am Kind“ sprach Frau Andrea Mainz, Heilpraktikerin aus Straubing, am vergangenen Dienstag im Pfarrheim Straßkirchen.

Zahlreich fanden sich am Dienstagabend Eltern, Erzieher und Großeltern der Kindergärten St. Elisabeth und St. Martin im Pfarrheim zum Vortrag „Erste Hilfe am Kind“ ein. Frau Andrea Mainz, Mitarbeiterin des Bayerischen Roten Kreuzes, gab den Zuhörern Infos über Maßnahmen, die bei Unfälle wie Ertrinken, Verbrennungen, Verbrühungen oder Rauchvergiftungen. Sie gab Tipps, wie man sich bei plötzlich auftretenden Erkrankungen wie Sonnenstiche, Infektionen, Fieberkrampfanfällen oder Pseudokrupp verhält. Frau Mainz erläuterte im Anschluss die typischen Infektionskrankheiten bei Kindern wie Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Keuchhusten und Scharlach. Zum Ende des Vortrags bekamen die interessierten Zuhörer noch einen Überblick über die Hausapotheke und konnten Fragen an die Referentin stellen. Frau Regina Hackl, Kindergartenleitung, bedankte sich mit einer Gartenstele für den informativen Vortrag bei Frau Andrea Mainz. 

Auf dem Bild v. l.: Kindergartenleitung Frau Regina Hackl, BRK-Referentin Frau Andrea Mainz und Bürgermeister Dr. Christian Hirtreiter

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?