06.02.2014
10 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Almenrausch Straßkirchen mit Königsproklamation

Georg Muhr Schützenkönig 2014

Thomas Hausladen zum 2. Schützenmeister gewählt

Straßkirchen (MG): Die Schützengesellschaft Almenrausch Straßkirchen hielt am Samstag ihre Jahresversammlung mit Neuwahlen und Königsproklamation im Gasthaus zur Post ab.

Hierzu konnte der 1. Schützenmeister Christian Schäfer neben den  Vereinsmitgliedern auch die 3 Ehrenmitglieder Hans Stelzl, Siegfried Freundorfer und Helmut Steiner begrüßen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen begann der Schützenmeister mit seinem Rechenschaftsbericht, in dem er auf die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr einging. Er hob hier besonders das Grillfest hervor, zu dem auch wieder eine Abordnung der Schützen aus Straßkirchen bei Rosenheim erschienen war. Auch das Vergleichschießen mit den Schützen aus Irlbach fand Erwähnung, leider ging dieses verloren.

Anschließend kam die Schriftführerin, Doreane Schäfer, zu Wort. In ihrem Bericht erwähnte sie die Teilnahme am Arco-Cup, bei dem die Luftpistolenmannschaft den Finalkampf erreichte. Eine Abordnung des Vereins beteiligte sich an den Feierlichkeiten anlässlich des Gründungsfestes in Irlbach mit Sektionsschießen. Auch die Anschaffung neuer Poloshirts und die Adventfeier wurden erwähnt.

Der Kassier, Andreas Dengler, berichtete über den aktuellen Kassenstand und die Umstellung der Abbuchungen auf SEPA.

Die Damenleiterin, Christa Muhr, berichtete von 5 Damenschießen beim Gau, den Vergleichskampf gegen die Schützinnen aus dem Gau Landau und vom Schützenlieslschießen..

Anschließend nahm der Schützenmeister zusammen mit seinem Vertreter, Reinhold Schano, die Bekanntgabe der Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft vor. Damen, 3. Dengler Evi, 2. Anna Frey und 1. Rosi Müller mit 160 Ringen. Luftpistole, 3. Robert Hirtreiter, 2. Hans Edenhofner, 1. Reinhold Schano 177 Ringe. Luftgewehr, 3. Georg Muhr, 2. Rudi Heinrich, 1. Christian Schäfer 180 Ringe.

Bevor es zum 1. Höhepunkt des Abends, der Proklamation der Schützenkönige kam, forderte der Schützenmeister die anwesenden Schützen auf, zahlreicher an den Wettbewerben teilzunehmen.

Brezenkönig, Andreas Dengler 132,2 Teiler, Wurstkönigin, Rosi Müller, 130 Teiler und Schützenkönig 2014, Georg Muhr, 93 Teiler.

Anschließend fanden unter der Leitung von Bürgermeister Grotz die Neuwahlen statt. Der 1. Schützenmeister Christian Schäfer wurde im Amt bestätigt. Da der bisherige Vertreter, Reinhold Schano nicht mehr zur Verfügung stand, wurde Thomas Hausladen zum neuen Vertreter gewählt. Die Kasse bleibt bei Andreas Dengler und die Schriftführerin ist weiterhin Doreane Schäfer. Für die Jugend verantwortlich ist Tanja Heinrich, die zusätzlich auch die Aufgaben des Sportleiters wahrnimmt. Als Beisitzer fungieren künftig Martin Steiner und Markus Steegemann. Die Kassenprüfung bleibt bei Karl Hofmeister und Robert Hirtreiter.

Bevor die neuen Könige und der neue Vorstand gefeiert werden konnten, gab es beim Punkt Wünsche und Anträge einige Anregungen der Vereinsmitglieder. Der Schützenmeister gab kurz noch einen Ausblick auf die neuer Saison. Hier wird eine Vier-Jahreszeiten-Scheibe ausgeschossen. Der Sektionsball ist nach den Sektionsmeisterschaften am 31. Mai in Feldkirchen und am 05. und 06. April findest in Straubing der Niederbayerische Schützentag statt.

von links: Dengler Andreas, Georg Muhr, Rosi Müller

Vereinsmeister mit Bgm. Grotz v. l. Edenhofner Hans, Bgm Grotz, Dengler Evi, Schäfer Christian, Schano Reinhold, Müller Rosi, Heinrich Rudi, Georg Muhr, Robert Hirtreiter, Dengler Andreas, Anna Frey

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?