01.03.2011
5 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Tag des Notrufes

Kindergartens St. Martin besichtigt FFW Straßkirchen

Straßkirchen: Am Freitag, dem Tag des Notrufes, war die Vorfreude der drei Gruppen des Kindergartens St. Martin groß. Im Rahmen des Jahresprojektes: "In unserm Dorf, da ist was los!" durften sie die Feuerwehr besichtigen.

Drei junge Feuerwehrmänner übernahmen nacheinander die Führung und die aufmerksamen kleinen Zuhörer durften in Feuerwehrautos klettern, Anzüge, Geräte und Werkzeuge kennenlernen und anfassen. Ein Feuerwehrmann präsentierte sich den Kindern in seiner Atemschutzausrüstung und nahm ihnen die Angst vor seiner unheimlichen Erscheinung und den Atemgeräuschen.

Besonderen Eindruck hinterließen Blaulicht und Martinshorn, bevor die Kinder den Heimweg zum benachbarten Kindergarten antraten.

 

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?