17.11.2011
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Martinszug 2011

Martinszug 2011

Dieses Jahr wurde St. Martin in Straßkirchen etwas anders gefeiert. Statt wie in den letzten Jahren in der Kirche fand in diesem Jahr die Andacht im Freien statt. Bei einsetzender Dämmerung sangen und beteten die Kinder und Eltern der beiden Kindergärten St. Martin und St. Elisabeth sowie der Grundschule Straßkirchen auf dem Dorfplatz.

Dabei wurde das Leuchten der Laternen allmählich immer intensiver, während die Vorschulkinder von St. Elisabeth die Geschichte von St.Martin vorspielten und mit ihren Laternen zum Klang von Vivaldi einen kleinen Laternentanz aufführten. Bei einsetzender Dunkelheit wanderten alle gemeinsam hinter St. Martin auf dem Pferd (Michaela Kiermeier) durch die Straßen bis zum Pausenhof der Grundschule, wo das Martinsfeuer entzündet wurde. Anschließend konnten sich Groß und Klein mit Martinsgänsen, Wurstsemmeln sowie Getränken, die von den Pfadfindern ausgeschenkt wurden stärken.

Bericht u. Bilder: Claudia Leutschafft

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?