29.03.2012
1 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Mit Laub oder: ohne – mit Laubschutz

Mit Laub oder: ohne – mit Laubschutz

Haus- und Dachrinnenbesitzer können sich entscheiden: Dachrinnen immer und immer wieder vom Laub reinigen oder Laubschutzgitter einbauen lassen. Laubschutzgitter halten das Laub von den Dachrinnen fern, lassen es abtrocknen und mit dem nächsten Wind weiterfliegen. Selbst bei nadel- und birkensamenreichen Hausstandorten wirken Laubschutzgitter zuverlässig.

Installation durch Fachfirmen

Laubschutzgitter müssen sinnvollerweise von Fachfirmen installiert werden. Sie sind die Fachleute, was Dachentwässerung und Dachschutz betrifft. Einmal oben erkennen sie Dachschäden und möglichen Handlungsbedarf.

Laubschutzgitter sind eine preiswerte Möglichkeit, die Bausubstanz vor Schäden zu schützen. Dachdecker und ihre Innungsbetriebe sind die richtige Adresse, um Dächer und deren Besitzer gesund zu halten.

Selbst hinaufzusteigen ist für Dachbesitzer gefährlich und mit höchstem Absturzrisiko verbunden.

Fritz Allinger

LBG NOS

Bildunterschriften:

Bild 1: Laub verstopft in Kürze den Ablauf

Bild 2: Laubschutzgitter – die Dachrinne ist laubfrei

Bild 3: Dachdecker wissen, wie’s geht: Vorbildlicher Zugang und gute Absicherung für die Arbeiter auf dem Dach

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?