16.11.2011
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Notruf 112 jetzt auch für den Rettungsdienst

Unter der gebührenfreien Notrufnummer 112 (ohne Vorwahl) wird künftig nicht nur die Feuerwehr sondern auch der Rettungsdienst erreicht.

Die integrierte Leitstelle nimmt den Notruf entgegen und sorgt dafür, dass schnellstmöglichst Hilfe kommt, egal ob Feuerwehr, Rettungswagen oder Notarzt.

Die Leitstelle benötigt folgende Angaben, um richtig auf den Notruf reagieren zu können:

-        Name, Standort und Telefonnummer

-        Ort des Ereignisses so genau wie möglich

-        Knappe Beschreibung des Ereignisses

-        Zahl der betroffenen Personen

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?