09.06.2011
2 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Sängerfest in der Grundschule

Sängerfest in der Grundschule

Vorschulkinder zu Gast in der Grundschule

Zu Gast in der Straßkirchner Grundschule waren am vergangenen Dienstag die Vorschulkinder der Straßkirchner Kindergärten St. Elisabeth und St. Martin, sowie die Vorschulkinder der Spitalstiftung Irlbach.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kooperationslehererin Frau Billmeier durften sich die zukünftigen Erstklässler an einem leckeren Frühstückbuffet, phantasievoll zubereitet von den Schülern der 7. Klasse, bedienen. Nach einer kleinen Bewegungspause im Schulhof eröffneten die beiden ersten Klassen das Treffen mit einem Begrüßungslied. Nach einem perfekt vorgetragenen Flötenstück, präsentiert von den Schülern der 2. Klasse, sangen die Vorschulkinder aus Irlbach ein mehrstrophiges Lied.

Beeindruckende Trommelrhythmen der Klasse 3a setzten das Programm fort. Dann gaben die 23 Vorschulkinder des Kindergartens St. Martin lautstark ihren Straßkirchen-Song zum Besten. Mit einem englischsprachigen Lied, von den Sängern mit Boomwhackers begleitet, überraschten die Schüler der Klasse 1b, bevor sich die Kinder der 2. Klasse anmutig und rhythmisch zum Song "Lemon tree" bewegten. Die Kinder des Kindergartens St. Elisabeth machten es den Schulkindern nach und tanzten singend zum bayerischen Lied "Aber grüaß di".

Mit viel Körpereinsatz untermalte die Klasse 3b ihr Lied "Wir brauchen kein Orchester". Der kurzweilige Vormittag endete mit dem Theaterstück "Hallo, kleine Meise", das von der Arbeitsgemeinschaft der Klasse 4a textsicher und mit viel schauspielerischem Talent aufgeführt wurde.

Mit dieser Kooperationsveranstaltung ist wieder ein weiterer Brückenschlag von der Schule zum Kindergarten und umgekehrt gelungen.

Bild 1: Trommelrunde 3. Klasse

Bild 2: Theaterstück "Hallo, kleine Meise"

Bild 3: Frühstücksbuffet zubereitet von der 7. Klasse

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?