29.06.2011
7 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Seifenkistenrennen und Sonnwendfeuer der Straßkirchner Pfadfinder

Bericht u. Bilder Thomas D ö r f l e r

Trotz unbeständigem Wetter startete am 25.06.11 um 13:00 Uhr die Rennleitung der Straßkirchner Pfadfinder des Stammes Impeesa ihr 10. Seifenkistenrennen am Hiebweg.

Für insgesamt 122 Piloten senkte sich die Startleiste zu einem spannenden Kopf an Kopf –Rennen.

Vom Profi-Renner bis hin zu Spaßmobilen und ganze Teams von örtlichen Vereinen lieferten sich einen vierstündigen Wettstreit. Auf und Abbau der Startrampe erledigte das eingespielte Team der letzten Jahre, bestehend aus ehrenamtlichen Helfern und Vereinsmitgliedern. Durchführung, Moderation, Zeiterfassung, Auswertung und Punkteverteilung war wieder Aufgabe der Mädchen und Jungen aller Pfadfinderstufen.

Die Siegerehrung fand im Rahmen des am gleichen Abend am Krinner-Weiher abgehaltenen Sonnwendfeuers statt. Es warteten 18 Pokale und rund 50 Urkunden auf ihre Vergabe. Sonderpokale gab es außerdem für die 2 Pechvögel des Tages, die durch einen missglückten Start nicht auf die Rennstrecke kamen. Für die teilnehmenden Vereine gab es wieder Preise fürs leibliche Wohl.

Für Essen und Trinken war bei beiden Veranstaltungen reichlich gesorgt. Eingerahmt wurde der Abend durch Live-Musik der Band „Back in Black“ bis Mitternacht.

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?