14.11.2017
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Jahreshauptversammlung 2017 Wanderverein

Mitgliederehrungen beim Wanderverein Straßkirchen - 2019 wird fünfzig Jahre Vereinsbestehen gefeiert

Die Wanderfreunde Straßkirchen hatten am Samstag 11.11.17 im Gasthof „Zur Post“ die diesjährige Jahreshauptversammlung durchgeführt. Mit einem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder wurde die gut besuchte Versammlung eingeleitet. Der Versammlung war ein in der Pfarrkirche St. Stephanus zelebrierter Gottesdienst vorausgegangen. Der besondere Gruß der aktiven Wanderfreunde galt dem anwesenden Ehrenvorsitzenden Johann Stelzl sen..

Bei dieser ordentlichen Mitgliederversammlung wurde beim Kassenbericht auf die Einnahmen und Ausgaben im Laufe des Jahres eingegangen, wobei die einwandfreie Kassenführung feststellt wurde. Es wurde auf den Mitgliederstand von 109 Personen hingewiesen. Beim Rechenschaftsbericht wurden die anwesenden Mitglieder an die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres erinnert, welche auch in Form einer Lichtbilderschau den Abend umrahmten. Im Sommer 2017 führte der Wanderverein einen Ausflug zum Hirschenstein durch. Rund um die Berge Hirschenstein (1.095 m), Rauher Kulm (1.050 m) und Vogelsang (1.022 m) war die reizvolle Sommerlandschaft betrachtet worden. Der Hirschenstein ist nur 20 Minuten Fußweg von dem ehemals als Forstdienststelle und auch als Gasthaus genutzten Gebäudekomplex Ödwies mit eigener 150-jähriger Bergkappelle entfernt. Von dem bekannten Aussichtsturm am Hirschenstein konnte man bei schöner Sicht die höchsten Bayerwaldberge: Großer Arber (1456 Höhenmeter) und Großer Rachel (1453 Höhenmeter) sehen. Besonders bemerkenswert war der Blick in den Gäuboden. Aufgrund des hervorragenden Wetters konnten auch der Dachstein und Watzmann vom Turm des Hirschensteins aus betrachtet werden. Vorsitzender Schäfer ließ auch die weiteren Wanderungen im abgelaufenen Wanderjahr Revue passieren. Die Ehrung der aktiven Vereinsangehörigen ist ein wichtiger Punkt im Vereinsleben. Hilde und Paul Schäfer sind seit 45 Jahren im Verein aktiv. Für 40 Jahre Engagement für den Verein wurden Rita Stelzl, Maria Dengler, Peter und Maria Gegenfurtner, Sieglinde und Helmut Steiner ausgezeichnet. Rosi und Siegfried Baier sind seit drei Jahrzehnten im Verein Mitglied.

Auf langjährige Vereinszugehörigkeit blicken auch Grill Herrmann (25 Jahre) und Maria und Karl Dietrich (25 Jahre) zurück. Die geehrten Mitglieder wurden mit einer Dankurkunde des Vereins ausgezeichnet. Bürgermeister Christian Hirtreiter dankte für die geleistete Arbeit und wünschte dem Verein auch in der Zukunft viel Engagement.

Planungen fürs Jahr 2018

Es wurde der Wanderplan fürs Kalenderjahr 2018 vorgestellt. Im kommenden Wanderjahr werden die Wanderrouten wie bisher durchgeführt. Für den Jahresanfang 2018 ist eine besondere Winterwanderung auf den Berg "Lusen" im Bayerischen Wald im Februar vorgesehen. Besonders lud die Führungsriege interessierte junge Familien mit Kindern ein an dem jeweils im Tagblatt angekündigten Wanderungen teilzunehmen. Hervorgehoben wurde das vielfältige Angebot, wobei der Hüttenstammtisch in der Vereinshütte sich weiter guter Resonanz erfreue. Neben den etablierten Veranstaltungen ist erneut ein Ausflug in das Obstanbaugebiet "Lallinger Winkel" diesmal zum Zeitpunkt der Obstbaumblüte geplant. Im Vereinskalender des Wandervereins stehen unter anderem auch wieder weitere spannende Ziele, wie einige Bayerwaldberge und die Adventswanderung zur Vereinshütte, auf dem Programm. Der Pfahl bei Viechtach und das Perlbachtal als sehr lohnende Ziele in Ostbayern werden ebenso anvisiert. Vorsitzender Christian Schäfer wies auf das anstehende 50-jährige Jubiläum des Vereins im Jahr 2019 hin. Dieses Fest soll im Rahmen eines vereinsinternen Festtags gefeiert werden. Es ist auch ein Vereinsausflug im Jahr 2019 geplant.

Die geehrten Mitglieder der Wanderfreunde Straßkirchen mit Vorsitzendem Christian Schäfer, stellvertretendem Vorsitzenden Georg Muhr und Bürgermeister Christian Hirtreiter

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?